Remis gegen SV Hellern 5

Am 21. Januar traf unsere 1. Mannschaft auf die Spieler vom SV Hellern 5. Uns erwartete ein Gegner, der in der Bezirksklasse ebenso wie wir bisher 5 mannschaftspunkte gesammelt hat, jedoch zwei Brettpunkte und damit einen Platz hinter uns lag. Auch von der stärke der Spieler waren beide Mannschaften an diesem tag ungefähr gleich gut aufgestellt.

Nach einer schnellen Niederlage von Ferdinand Floh wurden nach ca 3 Stunden Reiner Anthonsen und Bernhard Mescher überspielt. Die restlichen fünf Spieler ließen sich aber von diesem 0:3 Rückstand nicht nervös machen und Rainer Bartkowski gewann seine Partie nach einem Springeropfer mit anschließendem Damengewinn. Jochann Schaber überspielte sicher seinen Gegner. Sabine Klink konnte nach einem Bauern durchbruch mit einer weiteren Dame überzeugen. Wie zuvor Rainer, konnte auch Wolfgang Maschewski seinen Gegner mit einem Springeropfer überraschen und schließlich gewinnen. Damit wurde aus dem Rückstand eine 4:3 Führung für Bramsche. Am letzten Brett kämpfte noch Siegmar Ibisch, konnte mit einer Figur und zwei Bauern im Nachteil aber nach einer weiteren Stunde die Niederlage nicht mehr verhindern.

Unterm Strich steht damit ein Unentschieden gegen einen Gegner, mit dem man nach wie vor um eine Position im Mittelfeld kämpft.