Gesundheitssport

Gesundheitssport beim Tus Bramsche

Sport Pro Gesundheit - TuS Bramsche

Fit bis ins hohe Alter, sich wohlfühlen und Krankheiten vorbeugen – Wünsche und Ziele, die wohl jeder verfolgt und die unsere qualifizierten Trainer gemeinsam mit Ihnen erreichen möchten. Gesundheit verstehen wir dabei – in Anlehnung an die Definition der Weltgesundheitsorganisation – nicht nur als Freisein von Krankheiten, sondern als körperliches, seelisches und soziales Wohlbefinden.

Gesundheitssport ist ein sanfter Sport, nicht zu vergleichen mit Spitzen- oder Leistungssport. In unseren vielfältigen Kursen leiten wir unsere Teilnehmer an, sich angemessen und richtig dosiert zu bewegen. So möchten wir ihre Gesundheit erhalten und fördern, und ihre Lebensqualität dauerhaft erhöhen.

Das Gesundheitssportangebot des TuS Bramsche ist mit dem Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT ausgezeichnet. Ein Siegel, das gemeinsam vom DOSB und der Bundesärztekammer entwickelt wurde. Bei uns können Sie also sicher sein, dass sowohl die Inhalte unserer Kurse als auch unsere Übungsleiter hohe Qualitätskriterien erfüllen, die konstant überprüft und erweitert werden.

Ihr Weg zu mehr Gesundheit

Verschreibt Ihr Arzt Ihnen eine Reha-Maßnahme und wird diese von Ihrer Krankenkasse bewilligt, rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen, das für Sie passende Angebote beim TuS Bramsche zu finden und stehen Ihnen für alle Fragen zur Verfügung.

Fachliche Auskunft erteilt Ihnen dienstags und donnerstags von 9-12 Uhr:

Ulrike Schulze-Varnholt
Telefon: 05461-61545

Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Grundsätzlich übernehmen die Krankenkassen die Kosten, für die von uns erbrachten Leistungen. Wenn Sie ausschließlich Gesundheitssport bei uns betreiben möchten, ist eine Vereinsmitgliedschaft nicht erforderlich und damit auch kein Mitgliedsbeitrag zu zahlen.

Unser Kursangebot

Herzsportgruppe

Herzsport beim TuS Bramsche

In diesem Kurs möchten wir gemeinsam mit den Teilnehmern erfahren, wie sich ihre körperliche Leistungsfähigkeit nach oder mit einer Herzerkrankung verändert hat. Wie hoch sind die persönlichen Belastungsmöglichkeiten? Gemeinsam mit unserer speziell ausgebildeten Übungsleiterin Frau Annette Fiedeldey verbessern unsere Teilnehmer ihre Ausdauer und Koordination und sie entlasten ihr Herz durch eine Verbesserung der Alltagsbewegungen. Dabei passen wir unser Sportangebot selbstverständlich den persönlichen Voraussetzungen unserer Teilnehmer an. Zusätzlich sichern wir die Übungsstunden durch die ständige Anwesenheit eines Arztes und durch eine Notfallausrüstung ab.

Dieser Kurs richtet sich insbesondere an Personen mit Herzinfarkt, Bluthochdruck, Bypass, Klappenfehler oder Herzrhythmusstörungen. Wie bei unseren anderen Kursen aus dem Bereich Gesundheitssport ist auch hier eine ärztliche Verordnung Voraussetzung für die Teilnahme.

Mittwoch 18:30-20:00 Uhr
Ort: Halle Greselius-Gymnasium, Malgartener Straße 52
Übungsleiterin: Annette Fiedeldey

Für weitere Informationen steht Ihnen sehr gerne Frau Ulrike Schulze-Varnholt aus der Geschäftsstelle (dienstags + donnerstags 9-12 Uhr, Telefon: 05461-61545) zur Verfügung.

Osteoporosegruppe

Osteoporose ist der sprichwörtliche „Knochenschwund“ und beinhaltet den Verlust der Knochenmasse, meist hervorgerufen durch hormonelle Veränderungen, Ernährungsfehler, Bewegungsmangel und Krankheiten. Die Knochen werden dünner und das Risiko, sich Knochen zu brechen, erhöht sich deutlich. Dabei betrifft Osteoporose längst schon nicht mehr nur ältere Frauen postmenopausal, sondern mittlerweile auch jüngere Frauen und Männer.

Ein Knochen kann nur kräftig bleiben, wenn er regelmäßig und langfristig äußere Reize zum Wachstum erhält. Unsere qualifizierte Übungsleiterin Frau Kase trainiert die Teilnehmer individuell und angemessen. Ein besonderes Augenmerk gilt der Ausdauer und der Kräftigung, damit der Knochenstoffwechsel stimuliert wird. Verbessert sich die körperliche Leistungsfähigkeit sowie die Alltagsmotorik stetig, so lässt sich unter anderem auch das Sturzrisiko reduzieren. Entspannungsübungen und Tipps für den Alltag runden unser Angebot ab.

Montag 9:00-10:00 Uhr
Ort: IGS/Realschule, Halle 5, Malgartener Straße 58
Übungsleiterin: Britta Kase

Für weitere Informationen steht Ihnen sehr gerne Frau Ulrike Schulze-Varnholt aus der Geschäftsstelle (dienstags + donnerstags 9-12 Uhr, Telefon: 05461-61545) zur Verfügung.

Wassergymnastik

Wassergymnastik beim TuS Bramsche

Wer sanfte Gymnastik im 32 Grad Celsius warmen Wasser des Variobecken im Hase-Bad Bramsche machen möchte, der ist in unseren Kursen von Frau Erdmann, Frau Greife, Frau Hoege und Frau Wochnowski genau richtig. Im brusthohen Wasser führen die Teilnehmer schonende Kraft- und Konditionsübungen aus. Dabei tragen die sanften Bewegungen im warmen Wasser dazu bei, die gesamte Muskulatur zu lockern und zu dehnen. Das Training dient damit der Mobilisation der Wirbelsäule und Gelenke und stärkt das Herz-Kreislaufsystem unserer Sportler.

Eine Teilnahme an unseren beliebten Wassergymnastik-Kursen ist ausschließlich mit ärztlicher Verordnung möglich. Möchten Sie präventiv, ohne ärztliche Verordnung, Aqua-Fitness betreiben? Dann nutzen Sie sehr gerne das Angebot unserer Turnabteilung.

Montag 08:05-09:00 Uhr Frau Greife
Montag 09:00-10:00 Uhr Frau Greife
Montag 12:00-12:45 Uhr Frau Wochnowski
Montag 14:30-15:15 Uhr Frau Greife
Montag 15:15-16:00 Uhr Frau Greife
Dienstag 11:00-12:00 Uhr Frau Hoege
Dienstag 19:00-19:45 Uhr Frau Wochnowski
Dienstag 19:45-20:30 Uhr Frau Wochnowski
Mittwoch 20:00-20:45 Uhr Frau Erdmann
Mittwoch 20:45-21:30 Uhr Frau Erdmann
Donnerstag 11:00-12:00 Uhr Frau Hoege

Ort: Hase-Bad, Variobecken, Malgartener Straße 49

Für weitere Informationen steht Ihnen sehr gerne Frau Ulrike Schulze-Varnholt aus der Geschäftsstelle (dienstags + donnerstags 9-12 Uhr, Telefon: 05461-61545) zur Verfügung.

Sanftes für Rücken und Nacken

Sanft den Rücken stärken beim TuS Bramsche

In diesem Bewegungsangebot haben unsere Teilnehmer die Gelegenheit neben bekannten Übungen für Rücken und Nacken auch verschiedene Formen der sanften und bewussten Bewegung kennen zu lernen. Übungen aus dem Yoga sowie Tai-Chi kommen zum Einsatz. Mit Fantasie- und Märchenreisen nach Jabobsen klingen die Übungsstunden aus. Gemeinsam finden unsere Teilnehmer so einen Weg zur inneren Ruhe und Ausgeglichenheit.

Mittwoch 17:00-18:00 Uhr
Ort: VHS Bramsche, Jägerstraße 23
Übungsleiterin: Karin Hoege


Möchten Sie Ihren Rücken präventiv stärken, ohne ärztliche Verordnung? Dann nutzen Sie das Angebot unserer Turnabteilung!

Für weitere Informationen steht Ihnen sehr gerne Frau Ulrike Schulze-Varnholt aus der Geschäftsstelle (dienstags + donnerstags 9-12 Uhr, Telefon: 05461-61545) zur Verfügung.

Wirbelsäulengymnastik

Wirbelsäulengymnastik beim TuS Bramsche

In diesem Kurs mobilisieren wir die allgemeine Beweglichkeit und kräftigen die gesamte Muskulatur. So können Gelenke stabilisiert, Schmerzen gelindert und weitere Beschwerden bekämpft werden. Es kommen verschiedene Kleingeräte wie Hanteln, Redondobälle oder Gymnastikreifen zum Einsatz. Die Übungsstunden richten sich an Frauen und Männer jeden Alters.

Montag 10:00-11:00 Uhr
Montag 11:00-12:00 Uhr
Ort: IGS/Realschule, Halle 5,
Malgartener Straße 58
Übungsleiterin: Heidi Erdmann
 
Montag 20:00-21:00 Uhr
Ort: Halle Wilhelm-Busch-Schule,
Schleptruper Straße 64
Übungsleiterin: Annette Meer-Freitag

 

Mittwoch 17:00-18:00 Uhr
Mittwoch 18:00-19:00 Uhr
Mittwoch 19:00-20:00 Uhr
Ort: Halle Meyerhofschule, Meyerhofstraße 1
Übungsleiterin: Ute Greife


Möchten Sie Ihren Rücken präventiv stärken, ohne ärztliche Verordnung? Dann nutzen Sie das Angebot unserer Turnabteilung!

Für weitere Informationen steht Ihnen sehr gerne Frau Ulrike Schulze-Varnholt aus der Geschäftsstelle (dienstags + donnerstags 9-12 Uhr, Telefon: 05461-61545) zur Verfügung.

Krebssportgruppe

Gemeinsam stark

Im Vordergrund jeder Übungsstunde steht der Spaß an gemeinsamen sportlichen Aktivitäten, wobei unsere qualifizierten Übungsleiter stets aktuelle medizinische und sportwissenschaftliche Erkenntnisse über Krebserkrankungen berücksichtigen.

Ob vor, während oder nach einer Krebstherapie – durch unsere sportlichen Angebote möchten wir die Körperabwehr unserer Teilnehmer verbessern und den Heilungsprozess unterstützen. Im physischen Bereich streben wir eine Verringerung oder gar Aufhebung von Bewegungseinschränkungen als Folge von Krankheit, Operation oder Therapie an. Zusätzlich sollen die Abwehrkräfte des Immunsystems durch sportliche Aktivität gestärkt werden. Und nicht zuletzt möchten wir durch unser Angebot das Vertrauen der Teilnehmer in den eigenen Körper wiederbeleben, Stress abbauen und so das seelische Wohlbefinden stärken.

Die Krebssportgruppe wird von Dr. Hagen Freymann, Urologische Gemeinschaftspraxis Bramsche unterstützt.

Dienstag 18:15-19:15 Uhr
Ort: Halle Wilhelm-Busch-Schule, Schleptruper Straße 64
Übungsleiterin: Annette Fiedeldey

Für weitere Informationen steht Ihnen sehr gerne Frau Ulrike Schulze-Varnholt aus der Geschäftsstelle (dienstags + donnerstags 9-12 Uhr, Telefon: 05461-61545) zur Verfügung.

Lungensport

Unser Kursangebot im Bereich Lungensport richtet sich an Menschen mit Lungenkrankheiten wie Asthma, COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) oder auch Lungenfibrose. Hier ist es unser Ziel, durch eine spezielle Bewegungstherapie die an der Atmung beteiligte Muskulatur zu dehnen und zu kräftigen. Unsere Übungen wirken sich positiv auf den gesamten Bewegungsapparat und das Herz-Kreislauf-System aus. Damit verbessern unsere Teilnehmer ihr Körpergefühl und steigern langfristig ihre Lebensqualität. Eine Übungsstunde besteht aus Atemgymnastik sowie aus Koordinationstraining von Atmung und Bewegung. Kleingeräte wie Bälle, Therabänder oder Turnstäbe kommen zum Einsatz.

Mittwoch 17:15-18:15 Uhr
Donnerstag 18:15-19:00 Uhr

Ort: Halle Wilhelm-Busch-Schule, Schleptruper Straße 64
Übungsleiterin: Annette Fiedeldey

Für weitere Informationen steht Ihnen sehr gerne Frau Ulrike Schulze-Varnholt aus der Geschäftsstelle (dienstags + donnerstags 9-12 Uhr, Telefon: 05461-61545) zur Verfügung.

Gymnastik im Sitzen/Stehen/Gehen

Hockergymnastik TuS Bramsche

Mit unserer Gymnastik bieten wir Menschen mit und ohne Einschränkungen einen sanften Weg, fit zu bleiben, Muskeln zu erhalten und die Beweglichkeit zu steigern. Unsere qualifizierten Übungsleiterinnen Frau Greife und Frau Hoege bieten den Teilnehmern ein abwechslungsreiches Programm. Alle Übungen finden im Sitzen, Stehen oder Gehen statt. Bei einigen Übungen kommen Hilfsmittel wie Bälle, Tücher oder Stangen zum Einsatz.

Freitag 09:00-10:00 Uhr
Übungsleiterin: Ute Greife
Freitag 10:00-11:00 Uhr
Übungsleiterin: Karin Hoege
 
Ort: VHS Bramsche, Jägerstraße 23


Für weitere Informationen steht Ihnen sehr gerne Frau Ulrike Schulze-Varnholt aus der Geschäftsstelle (dienstags + donnerstags 9-12 Uhr, Telefon: 05461-61545) zur Verfügung.

Behindertensport

Im Behindertensport ist es unser Ziel, die motorischen Grundfähigkeiten, die Alltagsmotorik und die allgemeine körperliche Belastungsfähigkeit unserer Sportler zu verbessern. Wir schulen zudem die Körperwahrnehmung, vermitteln den Teilnehmern ein positives Selbstbild und trainieren gemeinsam soziales Verhalten.

Dabei passt unsere qualifizierte Übungsleiterin Frau Annette Meer-Freitag unser Sportangebot den persönlichen Voraussetzungen an. Alle Menschen mit geistiger Behinderung können mitmachen, ausdrücklich auch solche, die einen erhöhten Betreuungsaufwand erfordern.

Kinder bis 14 Jahre
Montag 16:30-17:30 Uhr
Ort: Halle Meyerhofschule, Meyerhofstraße 1

 

Jugendliche 14-18 Jahre
Montag 17:30 Uhr-18:30 Uhr
Ort: Halle Meyerhofschule, Meyerhofstraße 1

 

Junge Erwachsene
Montag 18:30-19:30 Uhr
Ort: Halle Meyerhofschule, Meyerhofstraße 1


Für weitere Informationen steht Ihnen sehr gerne Frau Ulrike Schulze-Varnholt aus der Geschäftsstelle (dienstags + donnerstags 9-12 Uhr, Telefon: 05461-61545) zur Verfügung.


Erklärung zur regelmäßigen Teilnahme

Damit Ihnen unsere Kurse auch einen gesundheitlichen Nutzen bringen, ist es aus sportlicher Sicht wichtig, dass Sie regelmäßig teilnehmen. Dies sehen auch die Dachverbände und Kostenträger für Rehasport in Niedersachsen so. Deshalb sollen Unterbrechungen auch nur auf begründete Ausnahmefälle begrenzt werden, wie zum Beispiel Aufenthalte in Krankhäusern oder Reha-Einrichtungen. Sollten Sie einen Termin daher nicht wahrnehmen können, melden Sie sich bitte rechtzeitig bei dem Übungsleiter/der Übungsleiterin ab. Fehlen Sie dreimal unentschuldigt, kann der Leistungserbringer den Gesundheitssport vorzeitig beenden. Eine unbegründete Unterbrechung führt grundsätzlich, spätestens nach sechs zusammenhängenden Wochen, zur Beendigung der Finanzierung durch den Leistungsträger.

News