Radsport

Radsport beim TuS Bramsche

Pascâl Dörr, unser Sportler des Jahres, in Aktion

Radsport ist eine der Ausdauersportarten, die Körper und Geist als Ganzes fordern. Als ganzheitliche Sportart beansprucht Radsport nahezu alle Muskelpartien des Körpers und garantiert eine hohe körperliche Fitness. Männer und Frauen, Jung und Alt, Hobbyradler und Leistungssportler, die Mischung der Mitglieder unserer Radsportabteilung ist vielfältig. Insbesondere die Jugendarbeit und die Förderung des Nachwuchses hat bei unseren Radsportlern traditionell einen hohen Stellenwert.

Die Radsportabteilung des TuS Bramsche bietet derzeit folgende Radsportarten an: Rennsport (Straße, Querfeldein, Mountainbike), Breitensport (Radtourenfahren) und Freeriding beziehungsweise Downhill am Piesberg in Osnabrück.

Rennsport (Straße, Querfeldein, Mountainbike)
Im Bereich Rennsport nehmen unsere Fahrer an zahlreichen Radrennen im Bezirk und darüber hinaus teil. Zudem veranstalten wir auch selbst erfolgreich Radrennen, zum Beispiel das Bramscher Berg Radrennen oder das Querfeldeinradrennen am Alfsee.

Breitensport (Radtourenfahrten)
Auch im Bereich Breitensport nehmen unsere Radsportler an zahlreichen Radtourenfahrten und Country-Tourenfahrten im gesamten Bundesgebiet und auch im Ausland teil. Wir veranstalten zudem eigene Fahrten, zum Beispiel „Quer durch das Artland“, die „Artland Mühlentour“ oder die „Artland Giebeltour“.

Freeriding/Downhill
Seit 2012 können unsere Radsportler im eigens angemieteten Gelände am Piesberg in Osnabrück freeriden bzw downhill fahren. Das Fahren auf dem Gelände ist aus versicherungstechnischen Gründen ausschließlich Mitgliedern der Abt. Radsport des TuS Bramsche gestattet. Entsprechende Hinweise gibt es ebenfalls vor Ort.

Interesse geweckt?
Dann wenden Sie sich bitte an den Abteilungsleiter unserer Radsportabteilung
Herrn Matthias Feldmann
Telefon: 0541 - 58053720 oder 05495 - 994028 (abends)

Für den Einstieg in den Radsport bieten wir für einen Testzeitraum von maximal 3 Monaten vereinseigene Rennräder als Leihgabe an. So können Radsportbegeisterte uns und unseren Sport in Ruhe kennenlernen.

Training

Unser Radsport-Nachwuchs im Trainingscamp

Die Teilnahme am wöchentlichen Training nimmt neben den Rennen und Veranstaltungen einen wichtigen Part im Vereinsleben ein. Es werden regelmäßig an mehreren Tagen in der Woche, Sommer wie Winter, gemeinsame Trainingsfahrten angeboten. Darüber hinaus führen wir auch Trainingsfahrten speziell für Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren sowie Frauen und Senioren durch.

Trainingszeiten

Im Frühjahr und Sommer trainieren unsere Radsportler regelmäßig zu folgenden Zeiten.
Ansprechpartner für das Training ist Abteilungsleiter Matthias Feldmann. Die Kontaktdaten finden Sie unten.

Dienstag, 18:00 Uhr
Straßentraining ab Realschule, Bramsche
75 km, welliges Profil, für ambitionierte Fahrer
Route: Achmer - Westerkappeln - Tecklenburg - Ibbenbüren - Recke - Vinte - Bramsche

Mittwoch, 18:00 Uhr
Straßentraining ab Realschule, Bramsche
65 km, flach, für geübte Einsteiger
Route: Malgarten - Neuenkirchen - Drehle - Badbergen - Talge - Bersenbrück - Heeke - Rieste - Bramsche

Samstag, 14:00 Uhr
Straßentraining, nach individueller Absprache

Samstag, 14:00 Uhr
Training der Frauengruppe, nach individueller Absprache

Sonntag, 10:00 Uhr
Straßentraining ab Realschule, Bramsche

Sonntag, 10:00 Uhr
Straßentraining ab Chopinstraße, Bramsche
für Genussfahrer

News

Radsport - Pascâl Dörr ist Bramsches Sportler des Jahres

von Rabea Sonnenberg

Pascal Dörr, Radrennfahrer und Langstreckenspezialist beim TuS Bramsche, ist mit den deutlich meisten Stimmen Bramsches Sportler des Jahres geworden. Herzlichen Glückwunsch!

Radsport - 24-Stunden-Mountainbike-Rennen am Alfsee

von Rabea Sonnenberg

Mehr als 1.300 Mountainbiker haben am Wochenende am 24-Stunden-Rennen in Rieste teilgenommen.

Veranstaltungen

Website

Abteilungsleiter

Matthias Feldmann


Telefon: 05495-994028
E-Mail: Radsport TuS Bramsche