von Rabea Sonnenberg

Tischtennis - 1. Herren für Pokal-Endrunde qualifiziert

Neben dem TuS Bramsche haben sich der TuS Hilter, der TSV Wallenhorst und der SV Harderberg für die Pokal-Endrunde qualifiziert.

Gegen Hollage führte Bramsche nach den Siegen im Einzel von Tobias Seitz und Christoph Pernutz und dem Erfolg der beiden im Doppel bereits mit 3:1 und benötigte nur noch einen Zähler zum Erfolg, doch Seitz und Pernutz verloren beide ihr zweites Einzel und damit waren die Gäste wieder im Spiel. Udo Steininger behielt dann aber gegen den Hollager Florian Meyer die Nerven und holte in vier Sätzen den noch fehlenden Punkt.

Krankheitsbedingt kampflos abgeben musste dagegen die erste Jugendmannschaft des TuS Bramsche ihre Viertelfinalbegegnung beim SV Harderberg. In dem kurzen verbliebenen Zeitfenster konnte leider kein Ersatztermin mehr gefunden werden.

Text: Rudolf Seitz, Abteilungsleiter Tischtennis, TuS Bramsche

Zurück