von Rabea Sonnenberg

Handball - 3. Herren besiegt Tabellenzweiten

Herausragend war die Torhüterleistung von Edzard Dirks, der mit fünf gehaltenen Siebenmetern (5/7) und weiteren zahlreichen Paraden einen großen Anteil am Sieg hatte. Gleichfalls war aber auch die über 60 Minuten hoch konzentrierte Abwehrarbeit ein Erfolgsgarant. Mit der 5:1 Deckung hatte die 3. Herrenmannschaft über weite Strecken der Partie dem spielstarken Rückraum der Gäste kaum Entfaltungsmöglichkeiten gelassen - ein Indiz ist die mit 15 Treffern niedrigste Zahl an Gegentoren in dieser Saison. Trotz der effektiven Abwehrleistung gab es lediglich eine Zeitstrafe gegen den TuS Bramsche. Die Gäste aus Garrel bekamen ebenso nur eine Zeitstrafe, sodass alles in allem das Spiel äußerst fair geführt wurde. Im Angriff agierten die Bramscher über weite Phasen konzentriert und hatten kaum Ballverluste zu verzeichnen. Dank der Laufbereitschaft, insbesondere der Rückraumspieler, ergaben sich immer wieder freie Wurfpositionen.

Nach dem Halbzeitstand von 8:7 lag unsere 3. Herrenmannschaft in der 45. Spielminute bei 11:12 mit einem Tor in Rückstand. Auch in dieser Spielphase ließen sich die Bramscher nicht aus der Ruhe bringen und lagen bis zur 50. Minute mit 15:12 in Führung. Zwei gehaltene Siebenmeter in der Schlussphase des Spiels brachten unsere Dritte dann endgültig auf die Siegerstraße. Bester Bramscher Werfer war wieder einmal Tillmann Ortland, der mit sieben Treffern maßgeblichen Anteil am Sieg hatte. Seinen gelungenen Einstand in der 3. Mannschaft gab Sven Ihlenburg, der nach langer Pause wieder als aktiver Spieler mit auf dem Feld stand.

In der Tabelle belegt die 3. Herren mit 18:14 Punkten weiterhin den 5. Platz.

Für den TuS Bramsche spielten: Edzard Dirks (Tor), Fabian Dohe, Bodo Clausing, Michel Ortland (3), Armin Scherer (1), Jannis Bensmann (2), Thomas Davids (1), Sven Ihlenburg, Jörg Ortland, Dirk Ortland, Markus Schmidt (4), Simon Knoll (2), Tillmann Ortland (7).

Text und Bild: Armin Scherer, TuS Bramsche

Zurück