von Rabea Sonnenberg

Basketball - Red Devils holen zwei Neuzugänge, Seitz-Verbleib noch unklar

Neuzugang Adrian O’Sullivan

Durch die bereits vermeldeten Abgänge und der ungewissen Zukunft des letztjährigen Kapitäns Jan Philipp Seitz, der aufgrund seiner beruflichen Perspektive erst sehr spät eine Entscheidung zu einem möglichen Verbleib bei den Devils bekannt geben kann, sind die Red Devils Verantwortlichen auf dem Spielermarkt aktiv geworden.

Sie sind in Irland fündig geworden und haben Adrian O’Sullivan unter Vertrag genommen. Der 25-jährige irische Nationalspieler hat in der abgelaufenen Saison bei den Reading Rockets in der NBL Division 1 in England gespielt und hat dort in 19 Spielen durchschnittlich 11,1 Punkte, 3,1 Rebounds, 2 Assists und 1,05 Steals pro Spiel erzielt. Davor hat er fünf Spielzeiten in der irischen Top League gespielt und gehört seit vier Jahren zur irischen Nationalmannschaft. Er wird im Juli noch zwei Vorbereitungsspiele mit der irischen Nationalmannschaft bestreiten und zum Start der Saisonvorbereitung in Bramsche sein.

Der Teammanager Rüdiger Gottaut zur Personalie O’Sullivan: „Wir sind froh mit Adrian einen Spieler gefunden zu haben, von dem wir glauben, dass er das Team auf der Aufbauposition führen kann. Nach den drei bekannten Abgängen, wäre es grob fahrlässig gewesen, sich nicht so frühzeitig noch einmal um zu sehen.““

Coach Roland Senger äußert sich wie folgt: „Ich hoffe auf einen Verbleib von Jan, aber wenn es anders kommen sollte, bin ich sehr froh darüber, dass die Verantwortlichen weitsichtig gehandelt haben. Die Point Guard Position ist die Schlüsselposition, wenn wir hier nicht gut aufgestellt sind, dann würden wir große Probleme in der kommenden Saison bekommen. Mit Adrian haben wir meiner Meinung nach einen sehr guten Spieler nach Bramsche holen können.“

Adrian sagt zu seinem neuen Engagement bei den ADEMAX Red Devils: „Ich habe mich für Bramsche entschieden, da ich der Meinung bin, dass es der nächste Schritt in meiner Karriere sein kann. Ich bin sehr aufgeregt, mit meinem neuen Club in die Saison zu starten und freue mich darauf, ein Teil des Teams zu werden. Nach meinen Eindrücken hat Bramsche eine Siegerkultur und ich möchte meinen Teil dazu beitragen.“

Neuzugang Matthias Baller

Vom letztjährigen Ligakonkurrenten Titans Osnabrück, der sich in der kommenden Saison aus der 2. Regionalliga zurückzieht, wechselt Matthias Baller zu den Red Devils. Matthias begann seine basketballerische Laufbahn beim Hagener SV. Im Seniorenbereich spielte er mit den Hagen Huskies in der Saison 2015/2016 schon einmal in der 2. Regionalliga. Vor seinem Wechsel in der vergangenen Saison zu den OTB Titans spielte er mit Hagen in der Bezirksoberliga und konnte dort mit einem Punkteschnitt von 25,3 auf sich aufmerksam machen. In der letzten Saison 2018/2019 konnte er in der 2. Regionalliga einen Punkteschnitt von 8,8 aus 18 Spielen erzielen. Die größten Stärken von Baller sind seine Schnelligkeit, mit der er kraftvoll zum Korb ziehen kann und seine harte Verteidigung.

„Ich bin froh, dass Matthias sich für die Red Devils entschieden hat, denn ich traue ihm mit seinem leidenschaftlichen Einsatzwillen auch in der 1. Regionalliga einiges zu,“ so Trainer Roland Senger.

Matthias äußert sich wie folgt: „Der Wechsel in die 1. Regionalliga ist auf jeden Fall eine große Herausforderung für mich, die ich aber gerne annehme. Ich hoffe, dem Team helfen zu können, sich in dem ersten Jahr direkt in der neuen Liga etablieren zu können. Besonders freue ich mich auf die Heimspiele, da die zahlreichen Bramscher Fans immer für eine super Atmosphäre sorgen, die einem auf dem Feld noch einen extra Push geben kann!“

Quelle: Website ADEMAX Red Devils
Archivfoto: noz.de, Rolf Kamper
Bildunterschrift: Die Zukunft von Jan Philipp Seitz (mit Ball) bei den RED DEVILS ist aus beruflichen Gründen noch ungewiss.

Zurück