von Rabea Sonnenberg

Schwimmen - Siege auf Deutscher- und Landesebene

Erfolge bei Landesmeisterschaften

Bei den offenen Landesmeisterschaften im Diepholzer Freibad zeigten sich die Athleten vom TuS Bramsche Friederike Kliesch (Bild oben, links) und Cedric Brauer (Bild oben, rechts) in Bestform. Brauer belegte Platz 2 über 50 m Freistil und Platz 3 über 50 m Rücken und Kliesch je Platz 3 über 50 m und 100 m Brust. Beide belegten weitere Platzierungen unter den Top 10 des jeweiligen Jahrgangs. Finn Schäfer (TuS Bramsche) qualifizierte sich über 200 m und 100 m Rücken und beendete die Rennen mit den Plätzen 4 und 9. Für den TuS Bramsche hatten sich Sascha Hamburg, Anna Holtmeyer, Julia Lübbe, Niklas Lübbe, Maximilian Post, Tim Rinas und Maureen Walker qualifiziert und bestätigten ihre Leistungen.

Matthis Renzenbrink schwamm die beste Leistung für den TSV Ueffeln. Er belegte Platz 6 in der Wertung der Junioren über 100 m Brust und Jule Hegenscheidt Rang 9 über 50 m Schmetterling. Weitere Schwimmer des TSV Ueffeln waren Phil Luis Jungblut, Nico Linnemann, Finn Renzenbrink und Amelie Brämer.

Die Bramscherin Ulrike Nestmann (TSV Quakenbrück) wurde Landesmeisterin bei den Junioren (Jahrgang 2000/2001) über 100 m Brust und Vizemeisterin über 50 m Brust. In zwei spannenden Finalrennen belegte sie in der offenen Wertung über beide Strecken den 5. Rang.

Maureen Walker Deutsche Vizemeisterin über 100 m Schmetterling

Für den TuS Bramsche startete Maureen Walker bei den Deutschen Meisterschaften der Masters in Karlsruhe und wurde Deutsche Vizemeisterin über 100 m Schmetterling in 1:13,00 min in der Altersklasse 20. Daneben trat sie noch über 50 m Schmetterling (Platz 8), 50 m Brust (Platz 14) und 100 m Brust (Platz 25) auf den Startblock. Der TSV Ueffeln wurde durch Cordula Kringe vertreten. Sie belegte in der Altersklasse 45 Rang 4 über 100 m Rücken und Rang 5 über 100 m Freistil und 50 m Rücken.


Text und Bilder: Sibylle Nestmann, TuS Bramsche

Zurück