von Rabea Sonnenberg

Tischtennis - Bramscher Teams ohne Topspieler mit deutlichen Niederlagen

Duplizität der Ereignisse: Die beiden Bramscher Tischtennismannschaften, die vergangene Woche im Punktspieleinsatz waren, mussten jeweils auf ihre Nummer eins verzichten und konnten dadurch klare Niederlagen nicht vermeiden...

Bramsches 1. Herrenmannschaft kam in der 2. Bezirksklasse ohne Stephan Rickhaus bei Angstgegner SV Nortrup mit 2:9 unter die Räder. Zählbares konnten nur Tobias Seitz und Paul Rauch mit jeweils einem Sieg im Einzel vorweisen. Allerdings war der Leistungsunterschied nicht so deutlich wie es das Ergebnis vermuten lässt. Immerhin fünf Spiele gingen in den Entscheidungssatz, aber nur einmal hieß der Sieger TuS Bramsche.

Ähnlich erging es der 1. Jugendmannschaft bei der Spielgemeinschaft aus SV Quitt Ankum und Bippener SC. Ohne Leon Smekal gab es eine 2:7-Niederlage für den Bramscher Nachwuchs. Die Zähler für den TuS Bramsche gingen auf das Konto von Paul Haselhorst/Nils Kramer im Doppel und Jan Niklas Leismann im Einzel.

Text: Rudolf Seitz, Abteilungsleiter Tischtennis, TuS Bramsche

Zurück