von Rabea Sonnenberg

Handball - Damen siegen deutlich

Einen etwas zu hohen Heimsieg feierten unsere Handballdamen am Sonntag, den 20.10.2019 gegen den TV Bissendorf-Holte II. Bereits in der 4. Minute sah es bei einem Stand von 5:1 nach einem deutlichen Heimsieg für den TuS Bramsche aus ...

Danach verlor die Mannschaft allerdings den Faden. Vorne wurden viele Bälle einfach weggeworfen und führten durch Tempogegenstöße zu leichten Toren für den Gegner. Auch die Abwehr stand unsicher und die Rückraumspielerinnen der Bissendorfer nutzten die vorhandenen Lücken clever aus, sodass sie zwischenzeitlich bis auf 9:10 herankamen.

Durch einige Umstellungen stand die Bramscher Abwehr in der zweiten Halbzeit defensiver und verhinderte so das leichte Durchbrechen des Gegners. Vorne wurden die eingeübten Spielzüge allerdings zu wenig angewandt, sodass das Spiel weiterhin knapp verlief. Zehn Minuten vor Schluss drehte Bramsche noch einmal auf und Bissendorf konnte bis zum Schluss kein Tor mehr erzielen.

Das deutliche Ergebnis von 25:15 spiegelt den gesamten Spielverlauf aber nicht wider, da die beiden Mannschaften sich auf Augenhöhe befanden.

Die Bramscher Damen freuen sich dennoch über zwei gewonnene Punkte und blicken dem nächsten Spiel am 03.11.2019 um 10:00 Uhr in Wallenhorst optimistisch entgegen.

Tore: Frederike Schubert (14 Tore), Henrike Niemeyer, Sabrina Ruddigkeit (je 3 Tore), Anell Schulz (2 Tore), Ann-Kathrin Engler, Jacqueline Bury, Lisa Wegner (je 1 Tor)

Text: Sabrina Ruddigkeit, TuS Bramsche
Archivbild: Armin Scherer, TuS Bramsche

Zurück