von Rabea Sonnenberg

Handball - Weibliche D-Jugend-Teams weiter auf Erfolgskurs

Ein tolles Handballwochenende liegt hinter unseren weiblichen D-Jugend-Teams mit zwei Siegen, viel Biss und einer Geburtstagsfeier...

Unsere weibliche D-Jugend 1 gewinnt souverän beim TuS Lemförde

Für vier Spielerinnen ging es vom Auswahltraining direkt nach Lemförde. Nachdem alle Luise zum Geburtstag gratuliert hatten, ging es gegen die für uns völlig unbekannte Mannschaft aus Lemförde. Die Ergebnisse ließen aufhorchen und so spielten wir anfänglich aus einer sehr beweglichen Abwehr heraus hoch konzentriert nach vorne. Mit Dynamik und Willen gingen wir mit 14:4 in die Pause.

Auch die zweite Halbzeit dominierten unsere D-Jugendspielerinnen trotz vieler Wechsel und einiger Fahrkarten vorne.

Ein 24:8 Auswärtserfolg stand am Ende auf der Anzeigetafel und Luise konnte nach so viel Handball endlich ausgiebig ihren Geburtstag feiern.

Weibliche D-Jugend 2: mit Wille und Biss zum Erfolg gegen SFN Vechta 2

Nach zuletzt zwei sehr passiven Auftritten in Wallenhorst und Holdorf, wo dennoch die Ergebnisse passten, wollten wir nun im Heimspiel zeigen, was in uns steckt.

Wir schworen uns in der Kabine lange ein, legten sehr konzentriert und viel beweglicher los. Weniger Ballverluste als in den Vorwochen gepaart mit Mut und Wille wurden belohnt: 10:4 zum Pausentee nach tollen 20 Minuten der Mädels.

In der zweiten Halbzeit rotierten wir viel, alle wurden müder. Nach einer geschlossenen Teamleistung und einem 19:8 blieben beide Punkte verdient in der Hasestadt.

Ein tolles Handballwochende unserer weiblichen D-Jugend-Teams macht Vorfreude auf mehr am kommenden Sonntag!

Spielbericht: Markus Rüters und Aimée Müller

Zurück