von Rabea Sonnenberg

Handball - Unsere weibliche D-Jugend (2) ist Herbstmeister

Auch an diesem Wochenende spielten beide Teams unserer weiblichen D-Jugend parallel zueinander, und das äußerst erfolgreich. Am Ende des Spieltages standen eine Herbstmeisterschaft und ein Kantersieg ...

WJD 2 sichert sich die Herbstmeisterschaft

Unsere weibliche D-Jugend (2) absolvierte in der Halle an der IGS/Realschule ihr Spitzenspiel gegen SW Osterfeine 2.

Markus schwor die Mädchen in der Kabine auf diesen Fight ein. In der ersten Halbzeit stellte uns die groß gewachsene Kreisläuferin vor große Probleme. Zudem hatten wir kein Rezept gegen die wurfgewaltige Mittelspielerin. Auch viele Fahrkarten vorne brachten den Gegner mit einem 7:5-Vorsprung in die Pause.

Wir mussten den Druck hinten erhöhen und die beiden spielstarken Mädel des SWO zu Fehlern zwingen. Tor um Tor kamen wir heran und gingen in Minute 34 mit 9:8 in Führung. Der Endspurt war geprägt von vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten. Unsere Amelie wuchs im Tor über sich hinaus und bescherte uns nur ein Gegentor in der zweiten Hälfte.

Nach einer tollen kämpferischen Leistung von allen sicherten wir uns die „Herbstmeisterschaft“ in der Regionsklasse. Bravo, Mädel!

Am 08. Dezember 2019 geht es mit dem ersten Rückrundenspiel weiter.

Kantersieg für unsere WJD 1

Zeitgleich mit dem Anwurf unserer WJD 2 fuhren Aimée und die WJD 1 zur HSG Osnabrück in den Raspo-Sportpark.

Ein völlig überforderter Gegner ließ uns 40 Minuten lang gewähren. Jede Spielerin kam auch einmal auf nicht so vertrauten Positionen zum Einsatz. Alle trugen sich in die Torschürzenliste ein und nach 40 Minuten war ein 37:1-Kantersieg perfekt. Wir freuen uns über diese tolle Leistung, werden dieses Spiel aber nicht überbewerten.

Nun heißt es, sich für kommenden Samstag in Engter um 15:30 Uhr auf Bohmte vorzubereiten, denn alle sind sich bewusst, dass der TV 01 uns alles abverlangen wird.

Spielbericht: Markus Rüters und Aimée Müller

Zurück