von Rabea Sonnenberg

Tischtennis - Remis-Könige schlagen erneut zu

Bereits das fünfte (!) 8:8-Unentschieden im achten Spiel erreichte unsere 1. Herrenmannschaft am vergangenen Freitag in der 2. Bezirksklasse. Über ihren ersten Saisonsieg freuten sich unsere Damen ...

1. Herren: Die Remis-Könige schlagen erneut zu!

Das „Opfer“ war dieses Mal der neue Tabellenführer SVC Belm-Powe. Trotzdem gab es beim Gastgeber keine rundum zufriedenen Gesichter, da gegen die mit Ersatz angetretenen Belmer sogar ein doppelter Punktgewinn möglich war.

Bereits zu Beginn gab es für das Bramscher Doppel 3 Martin Bauchrowitz/Udo Steininger eine bittere 5-Satz-Niederlage in der Verlängerung gegen Alfons Stahmeyer/Christian Ahring, zudem hatte die Nummer zwei des TuS, Tobias Seitz, einen ganz schwachen Tag erwischt und verlor sowohl das Doppel an der Seite von Dennis Wulfhorst als auch beide Einzel. Die anderen Bramscher Spieler blieben den Gästen jedoch nichts schuldig: Das untere Paarkreuz mit Steininger und Paul Rauch siegte jeweils zwei Mal, je einen Zähler steuerten Stephan Rickhaus, Wulfhorst, Bauchrowitz und das Doppel Rickhaus/Rauch zur 8:7-Führung vor dem Schlussdoppel bei. Hier lieferten sich Rickhaus und Rauch mit den Belmer Spitzenspielern Thomas Kuschel und Henrik Kuhlmann lange Zeit ein Duell auf Augenhöhe, lagen sogar mit 2:1 Sätzen vorne, mussten sich dann aber doch nach 5 Sätzen geschlagen geben.

Trotz des weiterhin positiven Punktekontos von 9:7 und Tabellenplatz 5 liegt der TuS nur einen Pluspunkt vor dem ersten direkten Abstiegsrang 9. Für Dramatik pur dürfte in dieser extrem ausgeglichenen Liga bis zum letzten Spieltag somit gesorgt sein.

Auch die 2. Herrenmannschaft machte es spannend!

Im Spiel der 1. Kreisklasse beim SV Nortrup III sah es bis zur Halbzeit nach einer deutlichen Niederlage für die Gäste aus: Alle drei Doppel gingen an die Gastgeber und im Einzel waren zuerst nur Udo Steininger und Deny Figueiras erfolgreich. Nortrup führte mit 7:2. Dann aber brachten Steininger, Alexander Herkenhoff, Guido Nollmann und Figueiras Bramsche auf 6:7 heran, doch dem unteren Paarkreuz mit Helmut Andras und Ersatzspieler Jan Felix Kurpiela gelang an diesen Abend nicht viel, beide mussten ihren Gegnern die Punkte und Nortrup damit den Gesamtsieg überlassen.

Bramsche II liegt mit nunmehr 7:7 Punkten weiter im Mittelfeld, doch ist auch diese Spielklasse sehr ausgeglichen: Der Relegationsplatz 8 ist nur einen einzigen Punkt entfernt.

Lang ersehnter Sieg für unsere Damen und ein Erfolg für die J15

Ein erstes Erfolgserlebnis gab es dagegen für die Bramscher Damenmannschaft. Julia Daudrich, Julia Reimer und Adriana Guse gewannen beim SV 28 Wissingen VII mit 6:4 und übergaben damit die „rote Laterne“ an die Gastgeberinnen.

Ebenfalls erfolgreich waren Bramsches Jüngste. Das J15-Team besiegte in der Aufstellung Lennart Busch, Tjark Jüttner, Pierre Lauxtermann und Max Gausmann die SF Lechtingen klar mit 7:0 und kletterte in der Tabelle der 1. Kreisklasse mit 6:8 Punkten auf den 4. Platz.

Text: Rudi Seitz, Abteilungsleiter Tischtennis

Zurück