von Rabea Sonnenberg

Tischtennis - 1. Herren punktet im Abstiegskampf

Ein perfekter Auftakt in die Rückrunde gelang unserer 1. Herrenmannschaft in der 2. Bezirksklasse. Gegen den favorisierten SC Schölerberg nutzten die Hasestädter die Gunst der Stunde und gewannen mit 9:6 ...

Damit holten sie zwei nicht unbedingt zu erwartende Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Die Gäste aus Osnabrück waren zwar vollzählig angereist. Ihr Spitzenspieler Peters gab verletzungsbedingt jedoch seine Spiele kampflos ab und verhalf Bramsche so zu den drei spielentscheidenden Punkten. Zwar ging auch die Nummer zwei der Gastgeber, Tobias Seitz, mit einer Verletzung an der Schlaghand ins Spiel, biss aber auf die Zähne und konnte zusammen mit Dennis Wulfhorst sogar das Auftaktdoppel gewinnen.

Auch die zur Rückrunde vorgenommenen Änderungen in der Aufstellung zeigten eine positive Wirkung: Der in die Mitte aufgerückte Paul Rauch verließ immerhin einmal die Platte als Sieger und der nach hinten gesetzte Wulfhorst zeigte seine vielleicht beste Saisonleistung und punktete sogar doppelt. Dazu kamen noch zwei etwas glückliche Punkte von Martin Bauchrowitz und Udo Steininger und die Überraschung war perfekt. Da konnten es die Bramscher sogar verschmerzen, dass Topspieler Stephan Rickhaus dem allerdings stark aufspielenden Schölerberger Leive unterlag.

Der TuS rückt mit jetzt 11:11 Zählern erst einmal auf Platz 6 vor, hat aber nur einen Punkt Vorsprung vor dem ersten Abstiegsrang, den derzeit der VfL Osnabrück mit 10:12 Punkten belegt.

Text: Rudi Seitz, Abteilungsleiter Tischtennis

Zurück