von Rabea Sonnenberg

Tischtennis - Kantersieg für unsere 1. Herren

Das tat unserer 1. Herrenmannschaft mal so richtig gut: In der 2. Bezirksklasse gelang dem TuS Bramsche gegen den nur einen Zähler zurück auf dem ersten Abstiegsrang liegenden VfL Osnabrück ein deutlicher 9:1-Erfolg ...

Die Gäste mussten mit Hans-Peter Scharmacher auf einen ihrer Besten verzichten und Stephan Rickhaus, Tobias Seitz, Paul Rauch, Martin Bauchrowitz, Udo Steininger und Dennis Wulfhorst nutzten die Gunst der Stunde. Die Bramscher zeigten von Beginn an eine konzentrierte Vorstellung, gingen auch aus den engen Spielen als Sieger hervor und gönnten dem VfL nur einen Ehrenpunkt im Doppel.

Bramsche I bleibt aber trotz jetzt 13:11 Punkten weiter in Abstiegsgefahr und muss in der kommenden Woche bei Spitzenreiter Osnabrücker SC III antreten, gegen den in der Vorrunde allerdings sensationell ein knapper Sieg gelang.

Auch die 3. Herrenmannschaft erfolgreich

Zwei Punkte gab es auch für unsere 3. Herrenmannschaft in der 3. Kreisklasse. Mit 7:4 waren Alexander Hoppe, Jan Felix Kurpiela, Jan Niklas Leismann, Arne Kurre und der nur im Doppel spielende Manfred Steininger beim TSV Venne IV erfolgreich. Besonders erfreulich dabei war, dass sich alle eingesetzten Spieler mindestens einmal in die Siegerliste eintragen konnten. Mit 7:9 Punkten ist Bramsche III damit im Mittelfeld der Tabelle angekommen.

1. Jugendmannschaft verliert nach Spiel gegen OSC Anschluss an Spitzengruppe

Enttäuschend verlief dagegen der Auftritt der 1. Jugendmannschaft in der Kreisklasse beim Osnabrücker SC. Während Jan Niklas Leismann trotz einer eher durchwachsenen Leistung seine beiden Einzel am oberen Paarkreuz gewinnen konnte, erwischte Bramsches Nummer 1, Leon Smekal, einen gebrauchten Tag. Für ihn reichte es nur zu einem Punkt im Doppel an der Seite von Leismann. Etienne und Pierre Lauxtermann zeigten trotz ihrer Niederlagen zumindest phasenweise eine ansprechende Leistung, allerdings hätte Etienne sein zweites Einzel nach hoher Führung nicht mehr verlieren dürfen. Mit 13:11 Punkten hat das Team jetzt endgültig die Spitzengruppe aus den Augen verloren.

Souveräner 7:0-Sieg für J15-Mannschaft

Nichts anbrennen ließ dagegen Bramsches J15-Team beim Tabellenletzten SF Lechtingen. Moritz Haselhorst, Luc Haunhorst, Tjark Jüttner und Max Gausmann siegten souverän mit 7:0 und freuen sich über ihr jetzt ausgeglichenes Punktekonto von 8:8.

Text: Rudi Seitz, Abteilungsleiter Tischtennis
Bild: FotoFreunde49
Bildunterschrift: Über ihren 9:1-Sieg freuen sich die Spieler unserer 1. Herren Udo Steininger, Martin Bauchrowitz, Dennis Wulfhorst, Stephan Rickhaus, Tobias Seitz und Paul Rauch (von links nach rechts).

Zurück