von Rabea Sonnenberg

Tischtennis - Fehlstart verhindert Bramscher Überraschung

Einen klassischen Fehlstart legte unsere 1. Herren am vergangenen Freitag in der 2. Bezirksklasse beim Tabellenführer Osnabrücker SC III hin: Bei der 6:9-Niederlage gingen zu Beginn gleich alle drei Doppel verloren ...

Trotzdem wäre für die Gäste noch ein Remis möglich gewesen, hätten Martin Bauchrowitz und Dennis Wulfhorst eine 2:0- bzw. 2:1-Führung nach Sätzen zum Sieg nutzen können. Aber am Ende punkteten dann doch die immer stärker werdenden Spieler der Gastgeber. So reichten die zwei Siege von Stephan Rickhaus und je ein Zähler von Tobias Seitz, Paul Rauch, Udo Steininger und Wulfhorst zwar zu einem achtbaren Endergebnis, das Bramsche aber im Kampf um den Klassenerhalt nichts nützt. Mit 13:13 Punkten bleibt der TuS weiter in Abstiegsgefahr und in der kommenden Woche hängen die Trauben beim Tabellenzweiten SVC Belm-Powe nicht weniger hoch.

Erneuter Erfolg für 1. Jugendmannschaft

Dagegen gab es für unsere 1. Jugendmannschaft in der Kreisklasse einmal wieder ein Erfolgserlebnis durch einen 7:4-Sieg bei der Spielgemeinschaft OFV Ostercappeln/TTC Hitzhausen.

Die Gastgeber setzten am unteren Paarkreuz zwei noch unerfahrene neue Spieler ein, so waren die Bramscher Niels Kramer und Etienne Lauxtermann klar überlegen und holten vier Punkte für den TuS. Gegen das bei den Gastgebern gut besetzte obere Paarkreuz fand Jan Niklas Leismann an diesem Abend keine passenden Mittel und verlor verdient. Dagegen zeigte Leon Smekal eine starke Leistung und punktete doppelt. Den letzten Punkt für den TuS Bramsche holten dann beide zusammen im ersten Schlussdoppel.

Mit 15:11 Punkten kletterte die Mannschaft damit vorübergehend auf Platz 3 der Tabelle.

Text: Rudi Seitz, Abteilungsleiter Tischtennis

Zurück