von Rabea Sonnenberg

Tischtennis - 2. Herren schafft Sprung ins Mittelfeld

Mit einem 9:6-Erfolg beim Quakenbrücker SC konnte unsere 2. Herrenmannschaft in der Kreisliga ihr Punktekonto auf 5:5 Zähler verbessern und schiebt sich in der Tabelle ins Mittelfeld vor ...

Bis zum Stand von 2:2, Bramsche gewann zwei Doppel und Christopher Lorke verlor sein Einzel, verlief die Begegnung ausgeglichen, doch die restlichen Einzel des ersten Durchgangs gingen alle an den TuS Bramsche: Udo Steininger, Christoph Pernutz, Alexander Herkenhoff, Guido Nollmann und Deny Figueiras brachten die Gäste mit 7:2 in Führung. Quakenbrück kämpfte sich dann wieder auf 6:7 heran, doch Nollmann und Figueiras sorgten für den verdienten Sieg des TuS Bramsche.

Ein Erfolgserlebnis gab es auch für die 4. Mannschaft. In der 3. Kreisklasse gelang ein 7:5-Sieg beim Tabellennachbarn TTC Campemoor II. Leon Smekal gewann beide Einzel, Arne Adam, Manfred Steininger und Finn Thünenkötter holten je einen Punkt. Zudem war jedes Doppel einmal erfolgreich. In der Tabelle bleibt Bramsche IV mit 4:10 Zählern auf Platz 8.

Zu stark war dagegen der TSV Ueffeln für das Jugend18-Team des TuS Bramsche. Beim 2:7 punkteten nur Leon Smekal und Sebastian Uhl.

Text: Rudi Seitz

Zurück